Inhalt

Stöckchenquatsch

Da ich grade (mehr oder weniger – eigentlich gäbe es schließlich genug zu tun) Langeweile hab, vergeh ich mich mal an diesem bei René gefundenem Stöckchen…
 

1) Seit wann bloggst du?
Seit Juni 2001, aber diesen Blog führe ich erst seit relativ kurzem (ich traue mal jedem etwaigen Leser zu, bei Interesse selbständig links das älteste Archivdatum anzuschauen).

2) Warum bloggst du?
Siehe Grund für diesen Post… ähem. Außerdem steh ich natürlich voll auf Selbstdarstellung und Aufmerksamkeit!!1 Achja, mein Ideal ist es natürlich, anderen Leuten nützliche Informationen zu bieten und ihnen meine Meinung aufzuzwingen …mitzuteilen.

3) Warum glaubst du lesen deine Leser dein Blog?
Ich habe Leser?

4) Banner, Layer Ads, Linkkauf, paid posts. Was hälst du von Werbung in Blogs?
Da ich Adblocker benutze, sind mir sogar Layer Ads relativ schnuppe – solange sich das nicht auf den Inhalt (sprich: Werbeeinträge etc.) auswirkt. Selbst Werbung schalten würde ich aber nicht.

5) Welcher deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?
Na alle!

6) Auf was sollte man deiner Meinung nach bei der Gründung eines Blogs vor allem achten?
Keine Ahnung. Wenn ich die hätte, hätte ich es wohl selbst getan… (?)

Ich bin aber der Ansicht, dass man über was bloggen sollte, das einen auch selbst interessiert und wo man Spaß dran hat. Das ganze nur zu machen, damit einen irgendwer liest, erscheint mir sinnlos – außerdem zwingt man sich damit ja auch irgendwo dazu, irgendwelchen diffusen mutmaßlichen Ansprüchen anderer hinterherzurennen, was generell schwierig sit und meistens nicht klappt.

Ansonsten vielleicht, dass man auch was zu sagen hat (ja, das hätte ich auch ruhig selbst beachten können) – andererseits… wenn es einem Spaß macht, ist das glaube ich auch egal.

7) Dein aktuelles Lieblings-Blog?
Da würde ich mal sagen, Fefe gewinnt. Aber ganz so viele lese ich ehrlich gesagt auch nicht und wenn ich doch mal was interessantes entdecke, macht das in (gefühlten) 90% der Fälle kurz darauf zu.

8) Wie viele Feeds hast du im Moment abonniert und welchen Feedreader benutzt du?
Ich benutze nur die dynamischen Lesezeichen aus Firefox, keinen richtigen Feedreader. Ich finde, es hat was, die Seiten noch selbst zu besuchen… aber darum geht’s hier ja nicht.

Wie viele Feeds ich da insgesamt abonniert hab, weiß ich gar nicht, aber so viele werden es nicht sein. Kann ja mal kurz zählen… müssten so um die 50 sind, aber mindestens die Hälfte der Seiten lese ich gar nicht mehr richtig.

9) Mac oder PC?
Geht es da nicht mittlerweile eh nur noch ums Betriebssystem? Seit ich mal Erfahrungen mit Mac OS 9 gemacht habe, schwöre ich aber auf PC (mit Windows oder Linux, je nachdem). Dafür sah die iMac-Serie aber nicht schlecht aus.

10) Von wem würdest du gerne die Fragen aus diesem Stöckchen beantwortet haben?
Von allen, die das lesen (zeigt euch!).

4 Kommentare

  1. Elfee

    Seite 123
    Falls Dir mal wieder langweilig sein sollte… Fühl Dich getagged:D

    Regeln:
    1. Nimm das nächste Buch in deiner Nähe mit min. 123 Seiten.
    2. Schlage Seite 123 auf.
    3. Suche den fünften Satz auf der Seite.
    4. Poste die nächsten drei Sätze.
    (5. Tagge 5 weitere Blogger(innen) (und gib Ihnen Bescheid).)

    Geschrieben am 07.12.2009 um 18:15 Uhr | Permalink
  2. Ich lese doch gar keine Buecher *fg*

    Geschrieben am 07.12.2009 um 18:28 Uhr | Permalink
  3. Zu deinem Punkt 9 möchte ich gern sagen, dass ich noch keine Erfahrungen mit Mac gemacht habe. Zwar finde ich die Apple Macbooks richtig schick und technisch sehr gut, aber ein guter Computer mit zusätzlichem 27-Zoll-TFT ist mir doch lieber als ein einer Touchscreen-Monitor mit Computer integriert. Ich finde auch, dass die komplette iMac-Reihe sehr gelungen ist. Mal sehen, womit uns Apple noch alles begeistern wird.

    Geschrieben am 14.03.2010 um 02:09 Uhr | Permalink
  4. Wow, 2001 – da gab es noch nicht einmal WordPress. Macs sind ebenfalls nicht meine Welt – Ernsthaft habe ich mir einen Kauf noch nie überlegt. Warum z.b. haben Macs immer so schlechte Hardware? :-)

    Geschrieben am 15.03.2010 um 14:10 Uhr | Permalink

Kommentar schreiben

E-Mail wird nicht angezeigt oder weitergegeben.